Griechische Mythologie RSS Newsfeed

Griechenland / griechische Inseln Tourismus

Heutzutage gilt Griechenland und griechische Inseln als Attraktion für Touristen. Die griechische Mythologie ist in diesem Kontext ausgesprochen spannend. Nachfolgend ein RSS Newsfeed mit dem Thema griechische Mythologie.

Feed Griechenland und die antike Mythologie

Griechische Mythologie

Das kalydonische Eber Ungeheuer

Wed, 13 Nov 2019 14:07:28 GMT

Das kalydonische Eber Ungeheuer ist wie der erymanthische Eber >> ebenfalls ein Sprössling der gewaltigen Wildsau Phaia >>. Wer sind die Eltern von Phaia? Die göttlichen Ungeheuer Echidna >> (giert ständig nach Blut) und Typhon >> sind die Eltern von Phaia. Das Kalydonische Eber Untier hatte die Aufgabe, Kalydonien zu verwüsten. Göttin Artemis >> hatte den kalydonischen Eber angewiesen, diese Verwüstungen anzurichten. Artemis war ausgesprochen wütend auf ...

Uranos in der griechischen Mythologie: Himmel in Göttergestalt

Wed, 13 Nov 2019 11:44:49 GMT

Uranos ist in der griechischen Mythologie der Himmel in Göttergestalt. Uranos wird als Sohn und Gatte der Gaia >> (Erde in Göttergestalt) überliefert. In der griechischen Mythologie ist Uranos der erste männliche Herrscher der Oberwelt. Tartaros >> ist ebenfalls ein Sohn der Gaia und gilt als Hölle in Göttergestalt. Somit ist Tartaros der männliche Herrscher über die tiefste Stelle in der Erde. In der griechischen Mythologie wird beschrieben, dass sich Tartaros in einer Tiefe aufhält, ...

Hyperion und das Geheimnis vom Licht

Tue, 12 Nov 2019 14:55:04 GMT

Hyperion ist ein Titan in der griechischen Mythologie. Titan Hyperion ist eine der zahlreichen Personifikationen von Licht. Theia >> ist Schwester und Gattin des Hyperion. Theia personifizert ebenfalls eine bestimmte Variante von Licht und wird mit den Attributen "die weithin Leuchtende / Strahlende" umschrieben. In der griechischen Mythologie wird wunderbar beschrieben, dass es sehr viele unterschiedliche Arten von Licht gibt und keineswegs die "Sonne" die Quelle ...

Das olympische Gebirge an der Ostküste von Griechenland / Olymp: Sitz der olympischen Götter

Tue, 12 Nov 2019 10:16:37 GMT

Das olympische Gebirge in Makedonien (Thessalien) an der Ostküste von Griechenland ist ein Ort, der sich konkret als höchst bedeutsam bezeichnen lässt. Der Sitz der zwölf machtvollen olympischen Götter wird Olymp bezeichnet. Der Hauptgipfel vom olympischen Gebirge wird mit einer Höhe von 2.918 Metern überliefert. Das olympische Gebirge ist das höchste Gebirge Griechenlands. Das olympische Gebirge ist ausschließlich für die olympischen Götter bestimmt. Sterbliche dürfen das olympische ...

Das erymanthische Eber Ungeheuer

Tue, 12 Nov 2019 09:21:02 GMT

Der erymanthische Eber ist ein gewaltiges Ungeheuer in der griechischen Mythologie. Mutter der Bestie erymanthischer Eber ist die Wildsau Phaia >>. Der erymanthische Eber war ein Ungeheuer, dass ihm Auftrag von Göttin Artemis >> wütete. Wo hat der erymanthische Eber gewütet? Im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes befindet sich der Berg Erymanthos. Der Name erymanthischer Eber leitet sich von diesem Berg ab. Göttin Artemis war ausgesprochen wütend auf König Oineus, dem ...

Kostenloses Foren-Hosting, daher Werbung mit Bannern geschaltet

Mon, 11 Nov 2019 20:15:06 GMT

Dieses Forum griechische Mythologie wird vom Provider kostenlos gehostet. Zur Finanzierung, blendet der Provider Werbe-Banner ein. Diese Werbung wird nicht von mir geschaltet. Es ist jedoch nachvollziehbar, dass der Provider das Hosting finanzieren muss.

Phaia: Wildsau Ungeheuer

Mon, 11 Nov 2019 16:49:36 GMT

Das Ungeheuer Phaia wird als riesige Wildsau überliefert. Eine Zusammenfassung der Mythen aus der griechischen Antike, nennt sich Bibliotheke des Apollodor. Dort wird überliefert, dass Echidna >> die Mutter vom Ungeheuer Phaia ist. Vater der riesigen Wildsau Phaia ist Typhon >>. Das Ungeheuer Phaia trieb im Dorf Krommyon sein Unwesen. Das Dorf Krommyon befand sich in der Nähe von Korinth. Phaia war durchaus eine ungeheuerliche Wildsau und verwüstete immer wieder Felder und zerstörte ...

Hermaphroditos, in der deutschen Umgangssprache Hermaphrodit bezeichnet

Mon, 11 Nov 2019 14:40:45 GMT

Gehört Hermaphroditos (Kurzform Hermaphrodit) in die Kategorie Götter und Dämonen? Es ist schwierig, eine korrekte Rubrik für diesen Hermaphrodit zu finden. Heutzutage hat sich die Meinung durchgesetzt, dass die Gottheiten Hermes >> (Götterbote und Erfindergenie) und Aphrodite >> (Göttin der Liebe und der Schönheit) die Eltern von Hermaphrodit sind. Beschrieben wird dieser Hermaphrodit als Zwitterwesen, dass große Ähnlichkeiten mit Agdistis >> aufweist. In der Literatur ...

Thetys: Tochter von Gaia und Uranos, Schwester und Gattin des mächtigen Okeanos

Mon, 11 Nov 2019 12:53:00 GMT

Gaia >> (Erde) und das Himmelsgewölbe Uranos >> sind die Eltern der Kyklopen >> und der Hekatoncheiren >>. Neben den Kyklopen und den Hekatoncheiren haben Gaia und Uranos zwölf Titanen, zur Welt gebracht. Göttin Thetys ist eine dieser zwölf Titanen. Thetys ist Schwester und Gattin des mächtigen Okeanos >>. Göttin Thetys ist die Mutter aller Flüsse und die Mutter der Wolken, die in der griechischen Mythologie Nephelai bezeichnet werden. Mehr Steckbrief Thetys ...

Okeanos: Ein ausgesprochen mächtiger Gott, der neutral ist

Sun, 10 Nov 2019 19:51:37 GMT

Okeanos gehört zu den mächtigsten Göttern, die es gibt. Natürlich stellt sich die Frage, ob Okeanos mächtiger ist, als Zeus >>. Meistens wird Zeus als der mächtigste Gott aller Götter dargestellt. Taucht jedoch Okeanos auf, werden Zweifel angemeldet. Wer die Eltern von Okeanos sind, wird unterschiedlich überliefert. Der Theogonie des Hesiod nach zu urteilen, ist Okeanos ein Titan und gehört zum 1. Göttergeschlecht in der griechischen Mythologie. Dieser Genealogie folgend, ist Gaia ...

Kyklopen: Arges, Steropes und Brontes sind Söhne von Gaia und Uranos

Sun, 10 Nov 2019 15:35:26 GMT

Kyklopen zeichnen sich dadurch aus, dass sie nur ein Auge haben und wahrhaftig Riesen sind. Kyklopen sind von der Höhe her ungefähr so groß wie die Zugspitze, also knapp 3 Kilometer groß. Heute kann man sich eine solch gigantische Größe nicht vorstellen. Die Kyklopen spielen jedoch in einer Zeit, als es uns Menschen noch lange nicht gab. Gaia >> (Erde) und das Himmelsgewölbe Uranos >> sind die Eltern der Kyklopen. An der Zahl, gibt es drei Kyklopen mit den Namen Brontes, ...

Kerberos (Zerberos / Cerberos): Umgangssprach als Höllenhund mit drei Köpfen bezeichnet

Sun, 10 Nov 2019 13:51:59 GMT

Kerberos (es gibt unterschiedliche Schreibweisen, z. B. auch Zerberos / Cerberos) wird umgangssprachlich als Höllenhund mit drei Köpfen bezeichnet. Das göttliche Ungeheuer Echidna >> ist die Mutter von Höllenhund Kerberos. Vater von Kerberos ist das Ungeheuer Typhon >>. Höllenhund Kerberos sieht grässlich aus. Grauenvolle Bellgeräusche kommen aus den drei Köpfen. Aus den drei Mäulern von Kerberos fließt giftiger Speichel. Einmal hatte Herakles >> den Höllenhund Kerberos ...

Hekatoncheiren, in Deutschland bekannt als Hundertarmige

Sun, 10 Nov 2019 12:56:02 GMT

Die Hekatoncheiren (im Sprachgebrauch Huntertarmige bezeichnet) sehen zwar aus wie Ungeheuer, jedoch handelt es sich um Götter. Gaia >> ist die Mutter der Hekatoncheiren. Hesiod überliefert, dass Uranos >> der Vater der Hekatoncheiren ist. Gaia ist die Personifikation der Erde und Gott Uranos personifiziert das Himmelsgewölbe. In der griechischen Mythologie ist Uranos der erste männliche Herrscher der Oberwelt. Gaia und Uranos haben insgesamt drei Hekatoncheiren mittels biologischem ...

Gott Baphomet: Mischwesen mit Bestandteilen aus allen Religionen / Mythologien

Sat, 09 Nov 2019 22:26:09 GMT

Die Gottheit Baphomet ist nicht explizit Bestandteil der griechischen Mythologie, jedoch setzt sich das Mischwesen Baphomet teilweise aus Göttern der griechischen Mythologie zusammen. Der Kopf vom Mischwesen Baphomet (Ziegenbock) ist dem Hirtengott Pan >> aus der griechischen Mythologie entnommen. Die Gottheit Baphomet gibt viele Rätsel auf. Es handelt sich um ein multifunktionales Mischwesen. Den Ziegenbock habe ich bereits erwähnt. Baphomet ist zudem auch mit Menschengestalt-Merkmalen ...

Eos, Göttin der Morgenröte

Sat, 09 Nov 2019 21:11:30 GMT

Göttin Eos ist in der griechischen Mythologie die Personifikation der Morgenröte. Göttin Eos ist die Mutter von Gott Morgenstern Eosphoros / Phosphoros >>. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Licht. In der Genesis der Bibel wird auch auf diesen Umstand hingewiesen, jedoch sehr verkürzt dargestellt. In der Genesis der Bibel entsteht an Tag 1 das Licht, jedoch erst an Tag 4 Sonne, Mond und Sterne. Die griechische Mythologie beschreibt wesentlich ausführlicher, dass es sehr viele ...

Insel Delos: UNESCO Weltkulturerbe

Sat, 09 Nov 2019 18:05:54 GMT

Die griechische Insel Delos, gehört zu den Kykladen und ist UNESCO Weltkulturerbe. Delos ist einer der heiligsten Orte der griechischen Mythologie. Ehebrecher Zeus >> hatte unzähligste Liebschaften (Rekordhalter in Sachen Ehebruch). Mit der Göttin Leto hatte Zeus auch eine sexuelle Beziehung. Schwester und Gattin von Zeus ist Göttin Hera >>. Nicht ohne Grund ist Hera die wohl eifersüchtigste Gestalt aller Zeiten. Göttin Leto war mit Zwillingsgöttern schwanger. Wer diese Götter ...

Fischiot, Gründer von diesem Forum

Sat, 09 Nov 2019 13:13:54 GMT

Hallo, ich bin der Fischiot. Dieses Forum zur griechischen Mythologie, habe ich am 04.11.2019 erstellt. Jeder kann sich wahrscheinlich selber denken, dass ich mich in besonderer Weise für die griechische Mythologie interessiere. Die griechische Mythologie ist ausgesprochen umfangreich, sodass Mitstreiter gern gesehen sind. Meldet euch deshalb einfach zahlreich in diesem Forum an. LG Fischiot Ungeheuer in der griechischen Mythologie >>

Gott Eosphoros / Phosphoros: Lichtträger / Lichtbringer Morgenstern

Sat, 09 Nov 2019 12:39:53 GMT

Eosphoros (auch Phosphoros bezeichnet) ist in der griechischen Mythologie der Lichtbringer / Lichtträger Morgenstern. Eos - Göttin der Morgenröte >> ist die Mutter von Eosphoros / Phosphoros. Vater von Eosphoros / Phosphoros ist Astraios, Gott der Abenddämmerung. Das Wort Phosphor ist griechischer Herkunft und wird mit Lichtträger / Lichtbringer übersetzt. Das chemische Element Phosphor ist ein lebenswichtiger Bestandteil jeder Pflanze und jeden Lebewesens. Gott Morgenstern - in ...

Gott Pontos personifiziert die inneren Meere

Fri, 08 Nov 2019 20:40:00 GMT

Gott Pontos gehört in der griechischen Mythologie zur Gattung der Protogonoi, was zuerstgeborene Gottheiten bedeutet. Gaia >> hat Gott Pontos aus sich selber heraus erschaffen. Diese Art der Fortpflanzung wird Jungfernzeugung / Jungferngeburt bezeichnet. In der Sprachwissenschaft gibt es den Fachbegriff Parthenogenese. Gott Pontos ist die Personifikation für die inneren Meere (Mittelmeer, schwarzes Meer, Nordsee, rotes Meer, etc.). Hingegen personifiziert Titan Okeanos >> ...

Prinz Hektor, stärkster Kämpfer der Trojaner

Fri, 08 Nov 2019 16:31:50 GMT

Vorab: Prinz Hektor ist von Achilleus >> getötet worden. Das tut weh, weil Prinz Hektor gemäß Überlieferung einen besonders edlen Charakter hatte. Ohne Absicht hatte Prinz Hektor den Patroklos in einer Schlacht getötet. Patroklos hatte sich die Rüstung von Achilleus angezogen und so getan, als ob er Achilleus wäre. Achilleus selber war im Streik und wollte nicht mehr am Krieg um Troja >> teilnehmen. Prinz Hektor wusste nicht, dass er mit Patroklos kämpft. Er war der Meinung, ...

Ungeheuer Chimaira: Mischwesen zwischen Löwe, Ziege und Schlange

Fri, 08 Nov 2019 14:49:42 GMT

Das Ungeheuer Chimaira wird in der griechischen Mythologie als Mischwesen beschrieben. Es handelt sich bei Chimaira der Beschreibung nach um ein dreiteiliges Mischwesen mit dem Mix Löwe, Ziege und Schlange. Mutter vom Ungeheuer Chimaira ist die Bestie Echidna >>. Vater der Chimaira ist das Monster Typhon >>. Es wird überliefert, dass Chimaira ein feuerspeiendes Ungeheuer war. Chimaira zerfetzte Menschen und auch Tiere. Bellerophon erhielt von König Iobates den Auftrag, dass ...

Iris, Göttin vom Regenbogen

Fri, 08 Nov 2019 13:23:26 GMT

Göttin Iris personifiziert in der griechischen Mythologie den Regenbogen. Neben Hermes >> hat auch Iris die Funktion Götterbote. Onkel Einstein sagte einst, dass nichts schneller ist als das Licht. Leider stimmt diese Aussage nicht, wenn man Göttin Iris berücksichtigt. Göttin Iris kann Winde erzeugen, die schneller als das Licht sind. Im Krieg um die Weltherrschaft hat Göttin Iris an der Seite von Zeus >> und den olympischen Göttern gekämpft. Die olympischen Götter haben den ...

Meeresungeheuer Keto, zum Glück von Perseus getötet

Thu, 07 Nov 2019 23:12:46 GMT

Das Meeresungeheuer Keto lebt heute nicht mehr. Perseus >> hat Keto getötet. Pontos >> ist der Vater von Keto. Urgöttin Gaia >> ist die Mutter vom Meeresungeheuer Keto. Cassiopeia hatte behauptet, schöner zu sein als die Nereiden >>. Davon war Meeresgott Poseidon >> wenig begeistert. Genauer: Poseidon war zornig ob dieser Behauptung und deshalb befahl er dem Meeresungeheuer Keto, Äthiopien zu verwüsten. Heute gibt es Äthiopien noch. Wie ist das möglich? ...

Orakel von Delphi

Thu, 07 Nov 2019 20:01:00 GMT

Das Orakel von Delphi ist das bekannteste und bedeutsamste Orakel der griechischen Mythologie. In der Antike soll Delphi der Mittelpunkt der Erde gewesen sein. Es soll einige Ausgrabungen vom antiken Delphi geben. Diese Ausgrabungen wurden zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. In der Nähe dieser Ausgrabungen befindet sich heute die griechische Kleinstadt Delfi. Als Vorsteher vom Orakel von Delphi wird Gott Apollo >> überliefert. In der Neuzeit wurde Gott Apollo auch zum Gott der bemannten ...

Nekromanteion - Orakel für Totenbeschwörung

Thu, 07 Nov 2019 17:15:11 GMT

Das Nekromanteion gilt in der griechischen Mythologie als Orakel für Totenbeschwörungen. Auf einem Hügel am Ortsrand des Dorfes Mesopotamos in Epirus, im Tal des Flusses Acheron nahe der Straße von Parga nach Preveza soll sich in der Antike das Orakel Nekromanteion befunden haben. Hekate >> ist Göttin der Totenbeschwörung. In der Sprachwissenschaft wird Totenbeschwörung mit Nekromantie übersetzt. Nekromanteion - weitere Infos >>

Typhon, stärkstes Ungeheuer aller Zeiten

Thu, 07 Nov 2019 15:46:52 GMT

Typhon ist ein Sohn der Gaia >>. Vater von Typhon ist Tartaros >>. Zwei Gottheiten sind somit die Eltern vom Ungeheuer Typhon. Typhon ist das stärkste Ungeheuer aller Zeiten. Wenn Typhon korrekte Nahrung zu sich nimmt, ist er sogar stärker als Zeus >>. Zeus hat zweimal gegen Typhon gekämpft. Beim zweiten Kampf hatte Zeus Glück, dass Typhon wegen mangelhafter Nahrung geschwächt war. Zeus konnte Typhon deshalb besiegen und den Ätna auf Typhon schleudern. Heute lebt ...

Echidna, Mutter zahlreicher Ungeheuer

Thu, 07 Nov 2019 14:33:33 GMT

Echidna in der griechischen Mythologie ist ein Ungeheuer, welches zahlreiche weitere Ungeheuer gebar. Allgemein wird zwischen Ungeheuern und Göttern unterschieden. Ganz korrekt ist diese Unterscheidung jedoch nicht. Echidna wird als Ungeheuer gelistet, obwohl Echidna Götter als Eltern hat und somit im Grunde auch eine Göttin ist - quasi ein göttliches Ungeheuer. Nun gut, nennen wir es so, wie es allgemein genannt wird: Echidna ist ein Ungeheuer. Meeresgott Phorkys >> ist der Vater ...

Achilleus, im deutschen Sprachgebrauch Achilles

Thu, 07 Nov 2019 13:29:28 GMT

Achilleus (in Deutschland als Achilles bekannt) ist der stärkste Kämpfer im trojanischen Krieg >>. König Peleus ist der Vater von Achilleus. Mutter von Achilleus ist die Nymphe Thetis. Thetis tauchte Achilleus in den Fluss Styx, wodurch er nahezu unverwundbar wurde. Der Fluss Styx ist einer der fünf Flüsse der Unterwelt. Überliefert wird dieser Fluss als der Fluss des Grauens. Thetis hielt Achilleus am Fuß fest, weshalb eine Ferse von Achilleus nicht unverwundbar war. Heute kennt ...

Der trojanische Krieg: Ilias des Homer

Wed, 06 Nov 2019 16:05:50 GMT

Der Krieg um Troja wird in der Ilias des Homer beschrieben. Der trojanische Krieg ist der Höhepunkt in der griechischen Mythologie. Wer ist / war Homer? Wahrscheinlich hat es EINEN Homer nie gegeben (heute kennt man natürlich Homer Simpson, den es durchaus gibt). Unter dem Pseudonym Homer haben mit sehr großer Wahrscheinlichkeit viele Autoren geschrieben. Ein derart epochiales Werk wie der trojanische Krieg, kann nicht von einem Autor alleine geschrieben worden sein. Ein Leben ist auf eine ...

Harpyien: Dämonen auf Kreta

Wed, 06 Nov 2019 14:46:22 GMT

Harpyien sind Dämonen, die in einer Höhle auf der Insel Kreta beheimatet sind. Die Aufgabe der Harpyien ist es, die Seelen von Sündern in die Hölle zu transportieren. Die Hölle in der griechischen Mythologie heißt Tartaros. Es gibt auch die Schreibweise Tartarus. Im griechischen Urtext vom Neuen Testament der Bibel taucht der Begriff Tartaros synonym für Hölle unter Petrusbrief 2 / Petrus 2,4 auf. In der deutschen Übersetzung ist an dieser Stelle der Begriff Tartaros durch Abgrund ersetzt ...

Herakles, auch bekannt unter Herkules / Hercules

Wed, 06 Nov 2019 13:22:42 GMT

Herakles ist der bekannteste Held der griechischen Mythologie. Als Sohn von Vollgott Zeus und der sterblichen Alkmene, gilt Herakles zu seinen irdischen Lebzeiten als Halbgott mit übernatürlichen Kräften. Am Ende seiner Heldenlaufbahn auf der Erde, kommt Herakles auf dem Scheiterhaufen ums irdische Leben. Nach seinem Tod auf Erden, wurde Herakles zum Vollgott in den Olymp erhoben. Der Held Herakles musste zu Lebzeiten als Halbgott, innerhalb von zwölf Jahren zwölf Aufgaben erledigen. Zuvor ...

Agdistis, dämonisches Zwitterwesen

Tue, 05 Nov 2019 19:01:25 GMT

Agdistis ist der Überlieferung nach aus dem Samen des Zeus entstanden. Zeus soll im Schlaf sexuell erregt gewesen sein, sodass der Samen des Zeus auf die Gaia fiel, während Zeus schlief. Aus diesem Samen soll der Zwitter Agdistis entstanden sein. Die Götter hatten Furcht vor Agdistis und schnitten diesem Zwitterwesen den Phallus ab. Die Götter begruben das männliche Geschlechtsorgan in der Erde. Daraus entstand ein Mandelbaum. Eine Frucht von diesem Mandelbaum steckte sich eine Tochter ...

Hypnos, Gott vom Schlaf

Tue, 05 Nov 2019 15:47:12 GMT

Hypnos ist ein griechisches Wort mit der Bedeutung Schlaf. Gott Hypnos ist die Personifizierung vom Schlaf. Hypnos wird den Erdgottheiten zugeordnet. In der griechischen Mythologie können Erdgottheiten den Tod bringen, jedoch können Erdgottheiten ebenso Fruchtbarkeit und Leben spenden. Hesiod überliefert, dass die Nyx (Göttin der Nacht) Mutter von Gott Hypnos ist. Geschwister von Hypnos sind Thanatos (sanfter Tod) und Ker (gewaltsamer Tod). Die Traumgötter in der griechischen Mythologie ...

Thanatos und der sanfte Tod

Tue, 05 Nov 2019 14:01:42 GMT

Thanatos kümmert sich darum, Sterbliche auf sanfte Weise in das Reich der Toten zu holen. Ist Thanatos ein Gott oder ein Geistwesen? In manchen Schilderungen wird Thanatos als Gott überliefert und in manchen Schilderungen gilt Thanatos als Dämon. Einen nennenswerten Unterschied zwischen Gott und Dämon gibt es im Grunde nicht. Thanatos aus der griechischen Mythologie entspricht in etwa dem Sensenmann. Für Sterbliche heißt es, Abschied nehmen vom Diesseits, wenn Thanatos auftaucht. Thanatos ...

Ker in der griechischen Mythologie

Tue, 05 Nov 2019 07:39:51 GMT

Göttin Ker (wird auch als Geistwesen / Daimon überliefert) liebt es, Menschen gewaltsam zu töten. Da die Gottheit Ker Sterbliche gerne gewaltsam in den Tod befördert, ist sie eine Begleiterin von Kriegsgott Ares. Ker und Ares bilden ein brillantes Team, wenn es darum geht, ein Blutbad anzurichten. Die Nyx - Göttin der Nacht - gilt als Mutter der Gottheit Ker. Thanatos und Hypnos sind Geschwister von Ker. Ker komplette Beschreibung >>

Hekate in der griechischen Mythologie

Tue, 05 Nov 2019 07:11:39 GMT

Hekate ist die Göttin mit den meisten Kontakten, zu Menschen. Die Spezialitäten von Göttin Hekate lauten Totenbeschwörung, Magie und Weissagung. Der Fachbegriff für Totenbeschwörung lautet Nekromantie. In der Öffentlichkeit wird die Gottheit Hekate nicht gehuldigt. Sterbliche rufen Hekate in kleinen und geheimen Kreisen an. Göttin Hekate kann die Tore zur Totenwelt öffnen. Hekate kann Kontakte zu Toten herstellen und Geister beschwören. Hekate ist die Göttin der Wegkreuzungen und ...

Prometheus

Mon, 04 Nov 2019 23:03:36 GMT

Wer ist Prometheus in der griechischen Mythologie? Prometheus wird als Vater der Menschen dargestellt. Hingegen wird oft behauptet, dass Zeus die Menschen hasst. Zeus soll mehrfach versucht haben, die Menschen auszulöschen. Die Büchse der Pandora und die Sintflut des Zeus sind Beispiele dafür, dass Zeus die Menschheit hasst. Prometheus wird in den Schilderungen des Aischylos als Freund der Menschen überliefert. Hesiod überliefert, dass Prometheus der Sohn des Lapetos und der Klymene ...

Gaia und die Entstehung der Erde

Mon, 04 Nov 2019 17:07:26 GMT

In der griechischen Mythologie spielt Gaia die zentrale Rolle, was die Entstehung der Erde betrifft. Die Erde entsteht aus dem Chaos heraus. In der Genesis der Bibel wird dieses Chaos Tohuwabohu bezeichnet. Das Chaos ist nicht Nichts, sondern ungeordnete Energie. Zwischen der Entstehung der Welt und der Entstehung der Götter kann nicht eindeutig unterschieden werden. In der griechischen Mythologie sind Gaia, Uranos, Tartaros, Erebos, Nyx, Aither und Hemera die Götter der ersten Stunde. Die ...

Griechenland Urlaub buchen und alle weiteren Ziele der Welt

Jetzt heiß auf Urlaub in Griechenland oder sonstwo in der Welt?

Urlaub buchen / Reisen >>

Startseite mit Thema: Urlaub und Reise komplett >>

Impressum >>